Endlich ein dauerhaft flacher Bauch!

Zurück zu „Zwischenstationen - oder die individuellen Wege mit LCHF...“


Erfolge und Erfahrungen mit LCHF, egal, ob klein oder groß, ob Anfang oder Ziel.
Myrtille
Beiträge: 70
Registriert: 15. Juli 2017, 09:56
Status: Offline

Endlich ein dauerhaft flacher Bauch!

Beitragvon Myrtille » 7. Dezember 2019, 19:15

Ich war mit dem Problem wohl nicht allein: Obwohl ich nie Übergewicht hatte, war mein Bauch schon immer meine Schwachstelle. Ich habe mich oft für ihn geschämt, ihn versteckt, und er war zu oft auch Anlass, fadenscheinige Ausreden für einen Schwimmbadbesuch oder ähnliches zu erfinden. :oops:

Nach jeder Mahlzeit wölbte er sich unschön, teils so, dass man eine mittlere Schwangerschaft vermuten könnte.

Meine Klamotten habe ich immer entsprechend anpassen müssen. Oder umgekehrt: Wenn ich abends in einem enganliegenden Kleid gut aussehen wollte, habe ich den ganzen Tag fast nichts gegessen :?

Zu dem ästhetischen "Problem" kam noch, dass ich phasenweise auch noch schlimme nächtliche Bauchschmerzen bekam. Diagnose "Reizdarm".

Viele Jahre lang habe ich geforscht und experimentiert, ohne zu einer Lösung zu gelangen... :-|

Mit LCHF habe ich endlich eine Ernährungsform gefunden, mit der ich frei davon bin :-D

Dazu mache ich seit einiger Zeit fast täglich ein kleines Bauchworkout, so dass auch die Muskulatur verhindert, dass mein Bauch sich unschön wölbt. 10 Minuten reichen tatsächlich für fühl- und sichtbare Erfolge! Auf YouTube gibt es unzählige geeignete Videos.

An Tagen, an denen ich einen besonders hohen Anspruch an meinen Bauch habe, weil ich mich abends sehr figurbetont kleiden möchte, perfektioniere ich meine Ernährung insofern, dass ich dann keinerlei Kohlsorten esse. Aber richtig wohlig satt kann ich mich vorher dennoch essen, ganz ohne Völlegefühl und Blähbauch. Z.B. mit Hähnchenschenkel (mit Haut selbstverständlich) und im Bratenfett mitgebackenen Möhren oder Zucchini. Herrlich!

Zurück zu „Zwischenstationen - oder die individuellen Wege mit LCHF...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste