Bin wieder da!!!

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Seraphina8166
Beiträge: 8
Registriert: 12. Dezember 2019, 20:58
Status: Offline

Bin wieder da!!!

Beitragvon Seraphina8166 » 13. Dezember 2019, 13:48

Hallo liebe Community,

ich melde mich wieder zurück. Es ist jetzt viel Zeit vergangen und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. ich habe mich weiter ketogen ernährt, aber keine Ausnahmen gemacht, habe manchmal Nachbauten nachgebaut. habe auch wieder Süßungsmittel benutzt was ich nicht daran verstehe mein Körper verändert sich, Bravo aber ich komme von meinem Gewicht nicht runter. Ich weiß wo die einzelnen Fehler liegen, ich weiß auch mittlerweile was mein Körper gut bekommt und was nicht und ich habe definitiv rausgefunden dass er die Süße die Ersatzbauten wunderbar verträgt, dass es damit nicht zusammen hängen kann.

Habt ihr vielleicht eine Lösung oder einen Rat?

Lieben Gruß
Seraphina8166 (Daniela)

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4791
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: Bin wieder da!!!

Beitragvon Anne » 13. Dezember 2019, 22:11

Hallo Seraphina,

willkommen bei uns im Forum!
Warst du früher unter einem anderen Namen angemeldet? Irgendwas klingelt bei mir bei deinem Nickname, aber irgendwie auch nicht :-?
Hallo liebe Community,

ich melde mich wieder zurück. Es ist jetzt viel Zeit vergangen und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. ich habe mich weiter ketogen ernährt, aber keine Ausnahmen gemacht, habe manchmal Nachbauten nachgebaut. habe auch wieder Süßungsmittel benutzt was ich nicht daran verstehe mein Körper verändert sich, Bravo aber ich komme von meinem Gewicht nicht runter. Ich weiß wo die einzelnen Fehler liegen, ich weiß auch mittlerweile was mein Körper gut bekommt und was nicht und ich habe definitiv rausgefunden dass er die Süße die Ersatzbauten wunderbar verträgt, dass es damit nicht zusammen hängen kann.

Habt ihr vielleicht eine Lösung oder einen Rat?
Hm. Eigentlich ist die Zahl auf der Waage doch unwichtig, wenn du zufrieden bist, wie sich dein Körper gerade umbaut?
Es ist ein bekanntes Phänomen bei LCHF, dass sich die Figur positiv verändert und erst später dann auch auf der Waage ein Minus steht.
Von daher - gib dir Zeit!

Und sollte sich auf lange Sicht nichts tun:
Ich weiß wo die einzelnen Fehler liegen,
dann musst du vielleicht hier nochmal ran ;-)
Dabei helfen wir dir gerne! Eine gute Unterstützung wäre ein Tagebuch, vielleicht magst du eins eröffnen.


So, und nur für den Fall, dass du unser Infomaterial nicht mehr hast, verlinke ich es dir hier nochmal:
Herzlich willkommen im Forum von LCHF.de!
Wir hoffen, dass du dich mit uns wohl fühlst und deine persönlichen Erfolge feiern kannst. :)

Wir vom Moderatorenteam möchten dir den Einstieg etwas erleichtern und verlinken dir daher schon mal das Wichtigste:

Hier findest du unseren Flyer - Informationen kompakt zum Ausdrucken:
http://lchf.de/wp-content/uploads/2018/01/Flyer-2014_-web.pdf

Eine Übersicht über kohlenhydratarme Gemüse-, Obst- und Pilzsorten haben wir hier abgelegt:
https://lchf.de/service-lchf-kohlenhydratliste-zum-download

Eine Checkliste, wo ein "Fehler" liegen könnte, falls du abnehmen möchtest und es gerade einfach nicht funktioniert, ist hier zu finden:
http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=4831

Wir möchten dich auch darauf hinweisen, dass das Moderatorenteam dir gerne Hilfestellung leistet und deine Fragen beantwortet. Inzwischen bietet dieses Forum dank so vieler, aktiver Mitglieder eine Fülle von Informationen, deren Richtigkeit wir als Team leider nicht immer nachprüfen können. Für uns gelten daher die Grundregeln aus dem Flyer und die Informationen der Startseite (https://LCHF.de).

Interessant auch der Text "LCHF oder Nicht LCHF":
http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=6039

Im Rezepteforum findest du bei einigen Rezepten ein Warndreieck, das dir anzeigt, dass dieses Rezept nicht ganz LCHF-konform ist und somit z.B. deine Abnahme oder Genesung hinaus zögern kann.

Bitte beachte, dass wir bei medizinischen Fragen nur aus unseren jeweils persönlichen Erfahrungen berichten können. Wir können und wollen und dürfen auch keinen Arztbesuch ersetzen! Daher bitten wir dich in solch einem Fall: Solltest du eine chronische oder auch akute Erkrankung haben, bitte suche einen Arzt auf. Wir nehmen hier keinerlei Eigenverantwortung ab!

Wir weisen darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, fremde Bilder/Fotos (auch nicht für Avatare), Texte und Kochrezepte zu verwenden, da das zu großen rechtlichen Problemen führen kann. Lies bitte die Infos dazu:
https://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=3216

Auch das Setzen von LINKS hat seine Regeln und ist nur sehr begrenzt erlaubt. Informationen findest du hier:
https://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=11783

Wir wünschen dir bestes Gelingen :)

Viele Grüße vom Moderatorenteam
Anne
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Seraphina8166
Beiträge: 8
Registriert: 12. Dezember 2019, 20:58
Status: Offline

Re: Bin wieder da!!!

Beitragvon Seraphina8166 » 13. Dezember 2019, 22:25

Hallo Anne,

vielen Dank für deine Email. Mein voriger Nickname war Daniela8108 :)

Ich überlege mir, ob es einen Neustart wert ist. Ich bin mir noch sehr unschlüssig.

Lieben Gruß
Seraphina8166

Benutzeravatar
KungFuPanda
Beiträge: 1498
Registriert: 3. Oktober 2011, 16:03
Status: Offline

Re: Bin wieder da!!!

Beitragvon KungFuPanda » 14. Dezember 2019, 09:01


Ich überlege mir, ob es einen Neustart wert ist. Ich bin mir noch sehr unschlüssig.
Hallo Seraphina,
momentan finde ich Deine Frage noch sehr abstrakt - es ist ein bisschen schwierig, etwas dazu zu sagen.

Wenn Du Lust hast, schreib doch mal auf, was Du aktuell isst, möglichst detailliert, dann kann man evtl. besser etwas dazu sagen. Also falls Du das möchtest.

Der Eingangspost klingt so wie: "ich mache alles richtig, aber verliere keine Kilos, ich mache Nachbauten und verwende Süßstoff aber es tut sich nichts."

Du betonst, dass Du ketogen isst, dann ist ja alles ok - vermutlich weißt Du, dass manche getriggert werden durch Nachbauten und Süßstoffe, das sind die einzigen Details, die Du zu Deinem Essen erzählst -

Weiter unten schreibst Du, dass Du die Fehler selbst weißt - aber
was ist denn dann die Frage, die Du stellst? ;-)

Seraphina8166
Beiträge: 8
Registriert: 12. Dezember 2019, 20:58
Status: Offline

Re: Bin wieder da!!!

Beitragvon Seraphina8166 » 14. Dezember 2019, 10:24

Guten Morgen KungFuPanda,

es sollte garnicht so abstrakt rüberkommen. Ich wusste nicht wie ich es schreiben kann und wollte es aber euch trotzdem alles erklären.

Ich schreibe euch gerne einen Tag auf:

Morgens:

Spezialkaffee (200 ml Kaffee, 45g Irische Butter, 2 Eier)

Snack: 2 Käseröllchen (Butterkäse mit Butter und gestern gewürztes Mett)

Mittags: gebratenen Rosenkohl mit Butter und dazu Hähnchenherzen

Snack: 200 ml Kaffee mit Bio Sahne aus dem Sahnespender

Abends: Tomate mit gebratenes Rinderfilet

Später Sahne aus dem Sahnespender

Der gestrige Tag war nicht optimal. Andere Tage sehen auch anders aus.

Bin für 6 Wochen krankgeschrieben, bleibe trotz gebrochenen Fuß bei meiner Ernährung.

Liebe Grüße
Seraphina8166

Seraphina8166
Beiträge: 8
Registriert: 12. Dezember 2019, 20:58
Status: Offline

Re: Bin wieder da!!!

Beitragvon Seraphina8166 » 20. Dezember 2019, 11:06

Hallo ihr Lieben, ich habe mir jetzt viele Tage überlegt und mich dafür entschieden, wieder zucker- und Zuckerersatzstofffrei, ohne Nachbauten zu leben. Habe den Genuss von Sahne und Käse reduziert.

Was für mich bei diesem nochmaligen Neustart anders ist, das ich mein Essen nicht mehr bei fddb eintrage. :ymhug:

Bisher finde ich es super. Merke das ich durch weniger Kohlenhydrate wieder in der Ketose bin. Wodurch ich Energiegeladener bin, weniger Hunger, Heißhunger total weg ist.

Ich freue mich wieder hier zu sein und wieder gesünder zu leben. ;;)

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4791
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: Bin wieder da!!!

Beitragvon Anne » 20. Dezember 2019, 13:49

Na das nenn ich mal eine sehr gute Entscheidung! Super!! :ymparty:
In Ketose lassen sich die ganzen Verlockungen rund um Weihnachten auch viel leichter ertragen :)
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Ove
Beiträge: 184
Registriert: 28. November 2016, 14:55
Status: Offline

Re: Bin wieder da!!!

Beitragvon Ove » 21. Dezember 2019, 19:54

Ich finde auch, "gar nicht" ist einfacher als "nur ein bisschen", wenn einem Leute irgendwelche Süßigkeiten anbieten.
(ggf. muss man eine gute Ausrede / Begründung parat haben)

Benutzeravatar
MimiHase
Beiträge: 2462
Registriert: 27. Oktober 2016, 15:50
Wohnort: Trier
Status: Offline

Re: Bin wieder da!!!

Beitragvon MimiHase » 2. Januar 2020, 14:10

Vielleicht solltest du deine Nahrungsaufnahme auf drei Mahlzeiten am Tag mit mindestens fünf Stunden Abstand reduzieren, damit dein Insulinwert in der Zwischenzeit wirklich zur Ruhe kommen kann.... :-?

Auch Kaffee mit Sahne, treibt das Insulin in die Höhe.
Viele Grüße MimiHase

"Ein Tropfen hebt den Ozean an." (James Gurney)%%- %%-

Beginn mit LCHF am 30.10.2016 mit 150,6 kg derzeit 96,7 kg

Seraphina8166
Beiträge: 8
Registriert: 12. Dezember 2019, 20:58
Status: Offline

Re: Bin wieder da!!!

Beitragvon Seraphina8166 » 2. Januar 2020, 17:52

Hallo ihr Lieben,

ich komme siper zurecht, ohne Nachbauten, Zuckeraustauschstoffe usw.

Kein Heißhunger, es läuft einfach super!!! :ymhug: :ymhug: ;;)


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste