Spinat Quiche

Zurück zu „Sonstiges“


Rezepte, die nicht den anderen Rezeptkategorien zugeordnet werden können.
Benutzeravatar
Grumpff
Beiträge: 328
Registriert: 21. Mai 2016, 11:25
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Spinat Quiche

Beitragvon Grumpff » 15. Juni 2016, 17:03

Hallo zusammen,

damit es in meinem Tagebuch nicht untergeht, hier mein Jeden-Tag-wieder-lecker-Rezept:

Spint Quiche

250g Schinken
450 - 500g Spinat
8 Eier
50g Zwiebeln
125g Creme Double
250g Käse
1 Tomate
1-2 EL Kokosöl

Pfeffer
Salz
Muskat

Spinat auftauen, Eier mit Creme Doubleverrühren, Gewürze dazu, Käse gerieben/klein geschnitten (ich lieeeebe das, wenn noch ganze Käsestückchen beim Abschneiden Fäden ziehen!) Zwiebel und und Schinken klein geschnitten dazu, alles auf den Spinat kippen und gut vermengen. Kokosöl erwährmen und reinrühren - ab in die gefettete Form.
Ofen vorgeheizt 180 Grad, 40 - 50 Minuten.

Ich nehme eine Quadratische Auflaufform dafür, ca. 28 x 28 cm

Ergibt 6 Stücke ),

Nährwertangaben pro Stück (berechnet mit fatsecret):
Energie 532 kcal
Eiweiß 29,03 g
Kohlenhydrate 5,93 g
Fett 44,31 g

Ich variiere immer. Mal mit Chilie/Tomate/Schinken/Creme fraiche/Sahne etc. statt Creme Double, nächstes mal statt Schinken Feta, mit/ohne Zwiebeln/Knoblauch etc.

Dann bitte immer neu berechnen!

Schneide und verpacke sie nach dem Abkühlen und friere 2-3 Stück ein, den Rest esse ich die nächsten 3-4 Tage mittags im Büro.

Ich habe sie bisher glaub ich 4 x gebacken und mag sie immer noch und freue mich mittags darauf. :)
02/2016: 118
05/2018: 79

Benutzeravatar
Alma
Beiträge: 5003
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Spinat Quiche

Beitragvon Alma » 15. Juni 2016, 18:02

Hmmm,die ist so oberläcka,schmeckt uns kalt fast noch besser als heiss.
Wir hatten die gestern ohne Schinken,dafür mit Feta.
Habe sie in einer 26er Form gemacht und bekomme 8 Stücke raus.Eines davon ist sehr sättigend,wenn man noch etwas gem. Salat dazu isst,
Danke für dieses Rezept.
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Abgenommen auf 70kg bis 2014
ab 2016 trotz Lchf wieder zugenommen auf 78kg
seit September 2017 wieder abgenommen.Aktuell 69,4 kg

Dickezicke
Status: Offline

Re: Spinat Quiche

Beitragvon Dickezicke » 15. Juni 2016, 20:01

Das klingt lecker, kommt auf die Probierenliste.

Benutzeravatar
Grumpff
Beiträge: 328
Registriert: 21. Mai 2016, 11:25
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Spinat Quiche

Beitragvon Grumpff » 20. Juni 2016, 10:49

Heut Abend ist es wieder so weit, heute backe ich sie fleischlos, mit Schafsfeta. :smile:
02/2016: 118
05/2018: 79

Moppeli
Beiträge: 250
Registriert: 26. April 2016, 09:05
Status: Offline

Re: Spinat Quiche

Beitragvon Moppeli » 22. Juni 2016, 11:51

Zutaten kommt nächste Woche garantiert auf die Einkaufsliste. Spinat hab ich noch da
Klingt super lecker

Benutzeravatar
Djiella
Beiträge: 502
Registriert: 30. Oktober 2011, 20:07
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Spinat Quiche

Beitragvon Djiella » 23. Juni 2016, 20:11

Frage:
Ist das Kokosöl für irgendetwas nötig oder wird es nur wegen "ordentlich auffetten" der Masse zugefügt??
Ich habe die Quiche heute gemacht (sogar mit frischem Blattspinat) und sie im Prinzip für lecker befunden. Nur den dezenten Kokosduft fand ich jetzt so prickelnd wie die Eissorte Knoblauch-Nuss :ymsick: :ymsick: .
Also, Kokosöl werde ich beim nächsten Mal definitiv weglassen.

Benutzeravatar
Alma
Beiträge: 5003
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Spinat Quiche

Beitragvon Alma » 23. Juni 2016, 21:51

ich habe kein Kokosoel dazugetan.Hat läcka geschmeckt.
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Abgenommen auf 70kg bis 2014
ab 2016 trotz Lchf wieder zugenommen auf 78kg
seit September 2017 wieder abgenommen.Aktuell 69,4 kg

Benutzeravatar
Grumpff
Beiträge: 328
Registriert: 21. Mai 2016, 11:25
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Spinat Quiche

Beitragvon Grumpff » 23. Juni 2016, 22:09

Jepp, ich hatte das Kokosöl zum "auffetten" rangemacht. Außerdem fand ichs lecker ;)

Ich empfehle das "Rezept" als Baukasten-Prinzip - reinschmeißen/weglassen, was man mag/nicht mag.
02/2016: 118
05/2018: 79

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 3572
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: Spinat Quiche

Beitragvon Megaherz » 13. Januar 2017, 14:59

So - endlich auch auf meiner To-Eat-Liste :x
LG Megaherz ;;)

128kg => 90,2kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Grumpff
Beiträge: 328
Registriert: 21. Mai 2016, 11:25
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Spinat Quiche

Beitragvon Grumpff » 14. Januar 2017, 11:29

Vegetarische Variante:

12g Ghee zum Einfetten
450g Spinat
300g Creme Fraiche
8 Eier
300g Feta
90g Bergkäse zum Überbacken

Käse Raspeln, Feta kleinschnibbeln/zerdrücken, Ghee erwärmen und dann damit die Form auspinseln, Rest zusamenrühren, würzen, in die Form schütten.
Käse drüber.
In den 200 Grad vorgeheizten Ofen für 40 min.

Ich würze gerne mit Salz, Pfeffer, Chiliepulver, Rauchpaprika, Bockshornklee und Asant.
02/2016: 118
05/2018: 79


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste