Gefälschte Hollandaise für Eilige

Zurück zu „Soßen & Beilagen“


Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12291
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Gefälschte Hollandaise für Eilige

Beitragvon Sudda Sudda » 26. September 2009, 14:32

Hier Hollandaise für Eilige. Ohne Wasserbad und Tamtam.

4 Eigelb
2 EL Zitronensaft
2 EL Crème fraiche
300 g Butter
Salz und Pfeffer

Die Eigelbe mit Zitronensaft, etwas Salz und Crème fraiche in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab glatt pürieren. Nun die Butter kurz aufkochen, langsam in das Gefäß geben während der Pürierstab weiterläuft. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit 1 EL getrocknetem Estragon und 1 TL Senf wird aus dieser Hollandaise eine Bernaise. 8-)

Gutes Gelingen!
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:

NightWitch
Status: Offline

Re: Gefälschte Hollandaise für Eilige

Beitragvon NightWitch » 26. September 2009, 16:57

Danke schön ;)

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12291
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Gefälschte Hollandaise für Eilige

Beitragvon Sudda Sudda » 26. September 2009, 16:59

Gern geschehen.

Und schon mal nachgeprüft, wie alt dein Herz ist?

Hab was bei "Aktuelles" gepostet...

Mein Herz ist 54 (!)...

Sudda
Zuletzt geändert von Sudda Sudda am 26. September 2009, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:

NightWitch
Status: Offline

Re: Gefälschte Hollandaise für Eilige

Beitragvon NightWitch » 26. September 2009, 17:00

Nein noch nicht muss ich mal schauen :P

Kikilula
Status: Offline

Re: Gefälschte Hollandaise für Eilige

Beitragvon Kikilula » 1. Mai 2010, 20:11

Die Sauce gab es gerade zu Spargel und knuspriger Entenbrust (für die Familie Schnitzel und Kartoffeln).

Die Crème Fraiche habe ich durch etwas heißes Wasser ersetzt: trotzdem köstlich!

Mein Empfehlung: nachkochen!

Mein Gatte meinte: besser als in den meisten Restaurants (und er kennt so einige)

Dazu gab es einen 2006er Forster Pechstein Riesling Kabinett (für mich nur einen homöopathischen Probierschluck)

Benutzeravatar
datBea
Beiträge: 3929
Registriert: 4. Dezember 2009, 11:53
Wohnort: Kaarst
Status: Offline

Re: Gefälschte Hollandaise für Eilige

Beitragvon datBea » 1. Mai 2010, 20:22

Ich fand Homöopathie schon immer klasse! :lol:

Kikilula
Status: Offline

Re: Gefälschte Hollandaise für Eilige

Beitragvon Kikilula » 1. Mai 2010, 20:30

Die Homöopathie kann (dank Internet) so manchen übereilten Gang zum Doc ersparen.

Meine Hausapotheke enthält mittlerweile genügend Auswahl, um die gängigsten Unpässlichkeiten zu kurieren.

Homöopathische Weinschlückchen helfen gegen den Entzug beim LCHFfen. :lol:

Benutzeravatar
SOLEILrouge
Beiträge: 466
Registriert: 8. April 2010, 18:24
Wohnort: Vorderpfalz
Status: Offline

Re: Gefälschte Hollandaise für Eilige

Beitragvon SOLEILrouge » 14. Juni 2010, 22:17

Ich mach meine Hollandaise immer in meinem uralten Thermomix (von 1992, den hab ich vor Maries Geburt angeschafft und er hat sich damals schon im Kleinkind-Alter 1000-fach amortisiert ;) ) und zwar folgendermaßen:

4 Eigelb
50 ml Sahne
100 g Butter
Zitronensaft nach Gusto
Salz & Pfeffer

Alles bei ~ 55°C ca. 4 min. auf Stufe 1 rühren lassen.

Das geht natürlich genauso auf'm Herd auf kleiner Flamme, nur, dass man da mit der Hand ständig rühren muss :mrgreen:

Benutzeravatar
Mona Lisa
Beiträge: 831
Registriert: 19. November 2009, 00:03
Wohnort: NRW
Status: Offline

Re: Gefälschte Hollandaise für Eilige

Beitragvon Mona Lisa » 2. Oktober 2010, 20:55

Hey das klingt super, an selbstgemachte Hollandaise habe ich mich bisher nicht getraut, aber zum Spargel wärs mal ne Abwechslung zur Butter pur.
Wie ist dennn geschmacklich der Unterschied zur echten?

Benutzeravatar
SOLEILrouge
Beiträge: 466
Registriert: 8. April 2010, 18:24
Wohnort: Vorderpfalz
Status: Offline

Re: Gefälschte Hollandaise für Eilige

Beitragvon SOLEILrouge » 4. Oktober 2010, 14:31

Wie ist dennn geschmacklich der Unterschied zur echten?
Was meinst du damit??? :?
Das IST echte Hollandaise -egal ob Suddas Rezept oder meins- und man schmeckt keinen Unterschied zu der aufwändig im Wasserbad geklöppelten Sauce!
Trau dich, es geht ganz einfach und ist soooo läckaaaaaaa :lol:


Zurück zu „Soßen & Beilagen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste