Blumenkohlpüree

Zurück zu „Soßen & Beilagen“


Benutzeravatar
strickliesel
Beiträge: 551
Registriert: 15. Mai 2011, 17:46
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Blumenkohlpüree

Beitragvon strickliesel » 6. August 2011, 22:00

Hallo ihr lieben,

soeben habe ich zum 1.Mal Blumenkohlpüree gemacht und bin sehr angetan, lecker wars! (gab es zu einem mit Feta überbackenen Rinderfilet :) ).

Jetzt stellt sich mir nur die Frage: Was mit dem Rest tun? Kann man das Püree aufbewahren? Weiterverwenden?
Hat jemand eine Idee dazu? Wäre für Anregungen dankbar...


lg

AnLi

Benutzeravatar
SOLEILrouge
Beiträge: 442
Registriert: 8. April 2010, 18:24
Wohnort: Vorderpfalz
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon SOLEILrouge » 6. August 2011, 22:46

Hackfleisch anbraten und unter den Rest des Blumenkohlpürees mischen.... Auflaufform..... Käse darüber und ab in den Backofen... lecker!
Ansonsten kann man das auch in der Pfanne anbraten ODER ein Ei und vielleicht noch etwas gemahlenen Leinsamen drunter mischen und kleine "Frikadellen" machen, die man dann in der Pfanne anbrät... hab ich auch schon gemacht, ebenfalls LÄCKAAAAA! :P

Emma
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon Emma » 6. August 2011, 23:22

....in Paprikaschoten füllen und ab in den Ofen...und dann noch überbacken....

Heinrich
Beiträge: 864
Registriert: 5. Dezember 2010, 20:23
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon Heinrich » 6. August 2011, 23:32

Kann man das Püree aufbewahren?
Ich friere auch Blumenkohlpüree portionsweise ein. Auch manchmal gemischt mit Rosen- oder Weißkohl. Das ist immer eine schnelle Beigabe. Vor allem nimmt Blumenkohlpüree schön viel Butter auf.

Gruß Heinrich

Benutzeravatar
strickliesel
Beiträge: 551
Registriert: 15. Mai 2011, 17:46
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon strickliesel » 7. August 2011, 01:51

wow, super, das klingt ja alles richtig gut! Dann steht der Weiterverarbeitung morgen ja nichts mehr im Wege :)

Ich danke euch!

Langbein
Beiträge: 72
Registriert: 23. August 2015, 12:04
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon Langbein » 1. September 2015, 18:54

Unser Abendessen, lecker :x

Blumenkohlpürree mit Parmesan
Blumenkohl, Sahne, Gewürze und zum Schluss, wenn schon püriert, 100 g geriebenen Parmesan noch mal durcharbeiten.

Dazu gabs Hähnchenbrustfilet mit Mandelmehl (entölt, ist feiner und hab ich noch einen halben Eimer stehen ;) ) und Ei paniert. In das Mehl 2 El. gerieben. Parmesan mischen.

Wer das ganze farblich aufwerten möchte, geschnittene Petersilie drüber.

IlonaR.
Beiträge: 133
Registriert: 21. Februar 2016, 10:44
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon IlonaR. » 5. März 2016, 20:10

ich hol das mal hoch...lecker lecker... :D

Cinderella 36
Beiträge: 4
Registriert: 6. April 2016, 23:10
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon Cinderella 36 » 7. April 2016, 17:50

Wo ist denn das Rezept? :-)

Benutzeravatar
Lisahoernchen
Beiträge: 4199
Registriert: 5. Dezember 2013, 20:43
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon Lisahoernchen » 7. April 2016, 20:32

Blumenkohlpüree machst du genauso wie du Kartoffelpüree machen würdest. Du pürierst oder stampfst gekochten Blumenkohl (nicht zu matschig kochen!) mit Sahne und/oder Butter. Würzen mit Salz und Muskat.
Oder du machst Creme Fraiche oder Mascarpone oder Frischkäse dran. Wie du es halt magst...

Wenn du keine Milchprodukte essen magst, so wie ich, dann kannst du es auch mit Kokosmilch und/oder Kokosöl und/oder Ghee machen. Genauso lecker...

Und ganz genauso kannst du Petersilienwurzelpüree und (Knollen)Selleriepüree machen. Alles unglaublich gut!
Erhaltungsziel: EGALGewicht mit definiertem Körper
Vorher-Nachher-Bilder in meinem Tagebuch
"EAT.REAL.FOOD."(Seite 259)

Instagram: Lisa_definiert_sich


Zurück zu „Soßen & Beilagen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste