Eier

Zurück zu „Lebensmittel“


Einzelne Lebensmittel im Mittelpunkt der Diskussion
Benutzeravatar
dupsi
Beiträge: 1526
Registriert: 14. Juni 2011, 16:06
Wohnort: BW
Status: Offline

Re: Eier

Beitragvon dupsi » 10. April 2012, 20:35

Du kannst so viele essen, bis du selbst welche legst =)) =))

Die These ist völlig veraltet und Eier sind inzwischen, ein sehr gesunder Eiweißlieferant.

Carlos02
Beiträge: 451
Registriert: 12. Mai 2011, 16:12
Wohnort: Confluentes
Status: Offline

Re: Eier

Beitragvon Carlos02 » 10. April 2012, 22:15

so viele wie du kannst :D

Kekki
Beiträge: 148
Registriert: 18. September 2012, 23:57
Wohnort: 29313, Raum Celle
Status: Offline

Re: Eier

Beitragvon Kekki » 29. Juli 2019, 15:29

Bin jetzt nach x Jahren EW und EG gemeinsam roh, oder nur kurz überbrüht für Eiermilch, über Avidin gestolpert.

Hatte bisher nur gefunden: Kurz weichgekochte Eier (3-4 Min. je nach Größe) seien wohl am besten:
Avidin behindere dann nicht mehr die Biotin Aufnahme.
Und durch das im EG enthaltene Biotion werde dieses jedoch in etwa wieder ausgeglichen. Was ja aber trotzdem heißt, das im EG enthaltene Biotin ist damit futsch. :(

Nichts aber dazu, WIE lange das EW mindestens gegart werden muss, bis ich hier die Info von
karlm » 10. März 2012, 12:33
"Ein Klick auf die englische Wikipedia Seite hätte bereits geholfen. In der deutschen Wikipedia stehen oft nur Dinge für die übersetzte bzw, originäre deutsche Zitate vorhanden sind, die englische Variante ist dann meist hilfreicher... :)

"Above 70 °C (158 °F), avidin's structure is rapidly disrupted and by 85 °C (185 °F), extensive loss of structure and ability to bind biotin is found"

fand! :-) DANKE :x

Ausserdem sei kurz gegartes Eiweiß besser verdaulich und besser für den Körper verwertbar als rohes-, oder EW hartgekochter Eier.
Und ebenso sei selbst das EG besser verwertbar, wenn es kurz und nicht zu heiß erhitzt werde, was ich bisher - je nach Einsatz - nach Möglichkeit völlig roh belassen wegen der Vitamine.


Reicht für all diese drei Dinge denn wirklich einfach, wenn ich meine Eiermilch mit kochend Wasser zubereite, während ich sie aufmixe?

Und sollte ich mein geliebtes Spiegelei (zunächst das EW fast fertig braten, dann das EG darauf setzen und nur kurz warten, so das das EG innen noch roh mit ´nem Klecks Butter und Salz dazu) nun besser länger Garen, damit es ebenfalls mal über kurze Zeit Erhitzt wird ? :-?

freshat
Beiträge: 12
Registriert: 4. März 2009, 13:23
Status: Offline

Re: Eier

Beitragvon freshat » 31. Oktober 2019, 14:55

Ich sage auch: Iss so viele Eier, wie Du willst - aber bevorzugt Bio-Eier.
Deren Omega 3 zu 6 Verhältnis ist besser als das von Eiern aus Bodenhaltung o.ä.
Zahlen kann ich keine liefern, aber ich denke die Haltungs- und insbesondere Fütterungsform ist relevant.

Viele Grüße
freshat


Zurück zu „Lebensmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste