Fettverbrennungspuls

Zurück zu „Für die Sportinteressierten“


Alles zum Thema Sport - von ersten Schritten als Anfänger bis hin zum Iron Man...
Hjortron
Status: Offline

Re: Fettverbrennungspuls

Beitragvon Hjortron » 9. Oktober 2013, 15:06

Die Google-Übersetzungen sind immer etwas abenteuerlich.....
Wie gesagt, wenn Du Fragen dazu hast, übersetze ich es Dir gern. Bin nur zu faul für den ganzen Text.

Benutzeravatar
Ex-Krümelmonster
Beiträge: 473
Registriert: 30. Januar 2013, 16:04
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Fettverbrennungspuls

Beitragvon Ex-Krümelmonster » 9. Oktober 2013, 19:54

ach, mit etwas Fantasie konnte ich das Wichtigste erahnen... gerettet hat es aber das Radio-Interview ;)

Aber vielen Dank für dein Angebot! Werde, wenn ich die Woche mal mehr Zeit habe, mal der Peak 8 Sache nachgehen....

wmues
Beiträge: 106
Registriert: 12. April 2014, 12:01
Status: Offline

Re: Fettverbrennungspuls

Beitragvon wmues » 12. April 2014, 13:11

Wenn Du schon regelmäßig im Fitnesscenter bist, warum machst Du dann kein Krafttraining?

Das beschert Dir:
- mehr Muskelmasse -> höherer Grundumsatz
- größerer Nachbrenneffekt (am nächsten Tag noch deutlich spürbar)
- besseres Aussehen.

Solltest nur darauf achten, dass Du beim Training wirklich in Schweiss kommst. Dann klappt das schon.

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Ex-Krümelmonster
Beiträge: 473
Registriert: 30. Januar 2013, 16:04
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Fettverbrennungspuls

Beitragvon Ex-Krümelmonster » 12. April 2014, 16:33

mache ich auch... hab ja geschrieben, NEBEN meinen Power Plate und Geräteübungen... aber so ein bisschen Strampeln auf dem Crossi gehört für mich einfach dazu :-)

Benutzeravatar
Shenana
Beiträge: 1477
Registriert: 17. Juni 2011, 19:37
Wohnort: Hessen/Landkreis Gießen
Status: Offline

Re: Fettverbrennungspuls

Beitragvon Shenana » 12. April 2014, 16:36

wmues:
- größerer Nachbrenneffekt (am nächsten Tag noch deutlich spürbar)
an welchen körperlichen Symptomen, Reaktionen merkt man das? :-? :o

Benutzeravatar
pinkpoison
Beiträge: 1059
Registriert: 12. Dezember 2011, 21:30
Wohnort: Regensburg
Status: Offline

Re: Fettverbrennungspuls

Beitragvon pinkpoison » 12. April 2014, 16:53

LINK DEFEKT - DAHER ENTFERNT VON SUDDA

Benutzeravatar
Shenana
Beiträge: 1477
Registriert: 17. Juni 2011, 19:37
Wohnort: Hessen/Landkreis Gießen
Status: Offline

Re: Fettverbrennungspuls

Beitragvon Shenana » 12. April 2014, 17:18

@Robert: ich werde an den Tagen nach dem Training mir diesen Link anschauen. Dann habe ich
tatsächlich eine körperliche Reaktion: mir brummt dann der Schädel vor lauter Formeln... :D

Dass es diesen Nachbrenneffekt gibt bezweifel ich gar nicht. Es hat sich nur so angehört, man könnte die
Fettpölsterchen platzen hören...(als wenn man Luftpolster kaputt drückt).... :lol:

Benutzeravatar
Ex-Krümelmonster
Beiträge: 473
Registriert: 30. Januar 2013, 16:04
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Fettverbrennungspuls

Beitragvon Ex-Krümelmonster » 13. April 2014, 09:49

Oh, eine wunderschöne Vorstellung Shenana... ich liebe Luftpolsterfolie platzen lassen.... :D

Das Rechenbeispiel von Robert ist super... ich hätte mir den Unterschied irgendwie noch deutlicher vorgestellt, gewünscht... wie auch immer.

Die Frage ist ja, kommen Ketarier dann sowieso schneller in Fettverbrennung bzw. ist der Anteil höher, oder ist auch bei uns genug KH-Vorrat im Umlauf??

Weitere Frage: Tut schnelleres, intensiveres Training mit hohem Puls auch dem Herz gut / besser?? Also bei einem gesunden Herz natürlich, wenn man selbiges erhalten will??

Benutzeravatar
Shenana
Beiträge: 1477
Registriert: 17. Juni 2011, 19:37
Wohnort: Hessen/Landkreis Gießen
Status: Offline

Re: Fettverbrennungspuls

Beitragvon Shenana » 13. April 2014, 12:49

Ex-Krümmermonster:
Die Frage ist ja, kommen Ketarier dann sowieso schneller in Fettverbrennung bzw. ist der Anteil höher, oder ist auch bei uns genug KH-Vorrat im Umlauf??
Kohlenhydrate sind quasi das Super-Benzin. Die werden bevorzugt zur Energiegewinnung herangezogen, da sehr
schnell verfügbar. Das (Körper-)Fett (Diesel) wird dann angezapft, wenn die freien Fettsäuren verbraucht sind.
Wenn über die Nahrung mehr Fett zugeführt wird als Du verbrauchtst, dann bleibt das (Körper-)Fett in
seinen Pölsterchen. Diese Vorgänge laufen jetzt nicht unbedingt nacheinander ab, sondern fließen ineinander über und daher zeitweise parallel.
Da bei LCHF-lern weniger KH im Umlauf sind werden schneller Fette zur Energiegewinnung herangezogen. Allerdings erst das Fett aus der Nahrung ! Daher müssen auch LCHFler auf die Fettmenge achten (Stichwort: Gesamtumsatz, Kaloriendefizit).
Ex-Krümmelmonster:
Weitere Frage: Tut schnelleres, intensiveres Training mit hohem Puls auch dem Herz gut / besser?? Also bei einem gesunden Herz natürlich, wenn man selbiges erhalten will?
Das ist ein gutes Training und für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem und überhaupt nicht schädlich, ganz im Gegenteil. Natürlich soll man sich an die hohen Belastungen erst herantasten und nicht von 0 auf 100 !
siehe auch:
http://www.gesundepfunde.com/sport/inte ... ekordzeit/

Benutzeravatar
Ex-Krümelmonster
Beiträge: 473
Registriert: 30. Januar 2013, 16:04
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Fettverbrennungspuls

Beitragvon Ex-Krümelmonster » 13. April 2014, 20:00

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort... klingt ja schon mal ganz gut....

Was mir jetzt nur noch nicht ganz klar ist, ist ob ich vor dem Sport was essen soll oder besser nüchtern (mehr oder weniger) hingehen sollte... zum Muskelaufbau wäre es ja vermutlich besser, was zu essen, zum Fettverbrennen eher nicht... ? Ich mache ja meistens Muskelaufbau und Cardio nacheinander... wäre vielleicht besser an unterschiedlichen Tagen??

Passt jetzt nicht mehr wirklich zu diesem alten Thread...


Zurück zu „Für die Sportinteressierten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste