Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Zurück zu „Lebensmittel“


Einzelne Lebensmittel im Mittelpunkt der Diskussion
Isolde
Beiträge: 22
Registriert: 16. April 2017, 09:34
Status: Offline

Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Beitragvon Isolde » 19. Juli 2017, 14:03

Ich bin jetzt seit Anfang April dabei und habe jetzt 8 kg abgenommen. Leider bin ich seit einem Monat sehr inkonsequent, weil die Waage ewig gestanden ist. Jedenfalls habe ich eine Frage zu Speck. Es ist ja eigentlich überall ein wenig Zucker drin. Sehr eigenartig, müsste ja nicht sein Wie handhabt ihr das? Esst ihr ihn trotzdem oder habt ihr von irgendwo Speck, der keinen Zucker hat.

LG Isolde @-)

Myrtille
Beiträge: 69
Registriert: 15. Juli 2017, 09:56
Status: Offline

Re: Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Beitragvon Myrtille » 19. Juli 2017, 19:11

Ich denke, man sollte Zucker nicht aus ideologischen Gründen meiden, sondern sich den tatsächlichen Gehalt anschauen. Bei Wurst und Schinken ist der KH-Gehalt inkl. Zucker meist um 1%. Das passt dann immer noch sehr gut zu LCHF.

Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 333
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Beitragvon melstone » 19. Juli 2017, 19:37

Ich gucke mir auch an, wie viel Zucker drin ist und entscheide danach. Grundsätzlich möglichst wenig weiterverarbeitete Lebensmittel, aber auch Speck und Wurst. So ohne schaffe ich es nicht.

carpe diem

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4791
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Beitragvon Anne » 19. Juli 2017, 21:32

Es gibt Schinken, zB bei Aldi Süd, da ist es ein prosciutto di Parma, völlig ohne Zusätze. Nur Salz. Den finde ich ziemlich lecker und er lässt sich auch gut anbraten.
Normale Supermarkt Wurstwaren eignen sich ansonsten nicht wirklich - neben dem Zucker sind es noch allerhand andere Zusatzstoffe, die besser gemieden werden sollten und nicht zu lchf passen.
Das ist natürlich kein Gesetz, das muss jeder für sich entscheiden. Dennoch raten wir, wenn es denn nicht ohne Wurstwaren geht, zu Produkten ohne Zusätze - das passt dann auch wieder super zu lchf.

Liebe Grüße, Anne
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Isolde
Beiträge: 22
Registriert: 16. April 2017, 09:34
Status: Offline

Re: Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Beitragvon Isolde » 19. Juli 2017, 22:23

Danke für die Antworten. Es ist echt schwierig, ein Produkt ohne Zucker zu bekommen. Aber 1 % ist wohl tolerabel.
Herzlichen Dank!
LG Isolde

Isolde
Beiträge: 22
Registriert: 16. April 2017, 09:34
Status: Offline

Re: Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Beitragvon Isolde » 19. Juli 2017, 22:25

Ich schaue eh auch immer alle Produkte an bzw. Frage auch. Aber ganz ohne Speck will ich nicht sein, sogar Eenfeldt gibt ihn an.

LG

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12210
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Beitragvon Sudda Sudda » 19. Juli 2017, 23:25

Ich meine, der Bacon von TULIP ist ohne Zucker. War er jedenfalls mal. Wenn ich das nächste Mal Bacon kaufe, mach ich ein Foto von den Inhaltsstoffen.

Und ansonsten: Wie jemand schon sagte, ist der Zuckergehalt bei anderen Sorten eher minimal - sieht man ja auch am KH-Gehalt.
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Greebo
Beiträge: 106
Registriert: 31. März 2014, 09:25
Status: Offline

Re: Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Beitragvon Greebo » 20. Juli 2017, 14:51

Der gut&günstig Bacon (EDEKA) ist auch ohne Zucker. Und Tulip stimmt auch!

Benutzeravatar
anemone24
Beiträge: 757
Registriert: 25. November 2012, 12:58
Status: Offline

Re: Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Beitragvon anemone24 » 21. Juli 2017, 15:17

Anne, Danke für den Tipp von dem Prosciutto di Parma vom Aldi.

anemone :)

Benutzeravatar
pinkpoison
Beiträge: 1091
Registriert: 12. Dezember 2011, 21:30
Wohnort: Regensburg
Status: Offline

Re: Speck bzw. Neudeutsch Bacon

Beitragvon pinkpoison » 24. Juli 2017, 10:10

Falls es in deiner Nähe einen Bauernmarkt gibt, frag vielleicht mal die direktvermarkenden Erzeuger nach Speck ohne Zucker. Viele kleine Metzgereibetriebe und Bauern arbeiten sauber und verwenden weder Zucker noch dieses widerwärtige Nitritpökelsalz.

Ich hab auf dem Bauernmarkt in Tegernheim bei Regensburg bei Fam. Georg Dettenkofer den perfekten Speck für mich entdeckt. der Schorsch vakuumiert seine Ware, aber ob er sie auch verschickt, weiß ich leider nicht.

LG Robert


Zurück zu „Lebensmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste