Schokokuchen - in 3 Min!

Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“


Benutzeravatar
Djiella
Beiträge: 475
Registriert: 30. Oktober 2011, 20:07
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Djiella » 26. Februar 2012, 23:41

Hab das Teilchen heute auch mal ausprobiert. Leider sind 2 EL Süßstoff zuviel, und 2 EL Kakao auch.
War nämlich etwas bitter. Aber die Konsitenz super und natürlich habe ich ihn gegssen - zu Hälfte - dann war ich pappsatt.
Das nächste Mal nehm ich ganz wenig Süßstoff und Kakao - so wie Nick-Sam es beschrieben hat. Ich denke, dann schmeckt er besser.

Carlos02
Beiträge: 451
Registriert: 12. Mai 2011, 16:12
Wohnort: Confluentes
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Carlos02 » 27. Februar 2012, 13:58

ich hatte es auch probiert, ist allerdings etwas bitter.

Vielleicht liegt es aber daran, dass ich ihn bei 900 Watt gegart hatte.

Meine Zutaten, ich arbeite lieber mit festen Größen :D :

40 g Butter
10 g Kakao
30 g Mandeln ger.
110 g Ei
2,5 g Natron und etwas Essig
5 ml Süße

ergibt 144 g fertigen Schokokuchen

allesinbutter
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon allesinbutter » 3. März 2012, 00:28

Ich hab ihn mit etwas mehr als 2 Löffeln Butterschmalz (Glas leergemacht) und anderthalb Löffeln Kakao gemacht.
Ich fand ihn auch supersättigend, wesentlich sättigender, als ich mir zwei Eier und das Bisschen Butter vorgestellt hatte.
In der Mitte hat sich bei mir so ein großer Hohlraum gebildet, den man bestimmt gut mit Sahne füllen könnte 8-}
Sieht aus wie echter Muffin, ich bin beeindruckt!

Dobbymutti
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Dobbymutti » 8. September 2012, 18:33

Das hört sich super an. Nehmt ihr diesen Backkakao?

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Kathi » 8. September 2012, 19:51

Ja.
Das andere Zeug, was sich Kakao nennt, ist ja nur ein Chemie-Cocktail für eine Kakaogetränkähnliche Flüssigkeit :D
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Dobbymutti
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Dobbymutti » 8. September 2012, 23:41

:D Ja aber unser Kurzer trinkt ihn trotzdem gerne hihi :? . Naja er darf auch weil er ist schööööön dünn und auch erst 9 Jahre alt ;)
Aber danke für die schnelle Antwort. Werde den morgen mal machen. Freut sich Maurice bestimmt drüber. Er hat schließlich schon knapp 3kg abgenommen und will das auch weiter durchziehen

sonne
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon sonne » 9. September 2012, 01:06

DREI KILO!!!!!

SUUUPER, MAURICE :ymapplause: :ymapplause: :ymparty: :ymparty:

Vianne
Beiträge: 116
Registriert: 30. Juli 2012, 10:00
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Vianne » 9. September 2012, 15:36

Börgs, den Kuchen find ich echt unessbar :lol:
Das liegt daran, dass mir das Backpulver echt auf der Zunge britzelt und auch jetzt, 10 Minuten später noch nen ätzenden Geschmack im Gaumen bereitet .

Dobbymutti
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon Dobbymutti » 10. September 2012, 15:18

:D Also ich fand ihn auch nicht toll aber das liegt wohl eher daran das ich Zucker in meinem Kuchen brauche und da ist auch nix dran zu rütteln :?

Benutzeravatar
sola
Moderator
Beiträge: 3213
Registriert: 4. Januar 2011, 12:28
Status: Offline

Re: Schokokuchen - in 3 Min!

Beitragvon sola » 10. September 2012, 15:35

Ich denke mal, das Backpulver kann man sich ohnehin lieber klemmen. ;)
Mit 2 Eiern auf die Menge sollte es auch so fluffig werden.

Beim Kakao kommt es auch sehr darauf an, ob der schwach oder stark entölt ist. Gibt da schon extreme Geschmacks-/Qualitätsunterschiede. Wenn es zu bitter wird, ist es vermutlich ein stark entölter, der schmeckt herber.

Aber ich quassele hier nur aus der hohlen Hand, habe das Rezept nämlich noch gar nicht ausprobiert :D
----------
LCHF seit 2011
www.LCHF-Shop.de

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste