Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Zurück zu „Sonstiges“


Rezepte, die nicht den anderen Rezeptkategorien zugeordnet werden können.
Micettina
Beiträge: 41
Registriert: 17. November 2010, 12:25
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Beitragvon Micettina » 25. Februar 2013, 20:26

Hallo Ihr Lieben,

irgendwie fehlt die Kategorie noch und ein paar Thermomix Hexen geistern ja auch durch´s Forum, vielleicht lohnt sich ein Sammelthread! :)

Wäre toll, wenn da ein Sammelsurium aus unseren Rezepten zusammen käme!

8-)

Micettina
Beiträge: 41
Registriert: 17. November 2010, 12:25
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Beitragvon Micettina » 25. Februar 2013, 20:27

Mediterraner Eisberg Salat


1/2 Kopf Eisbergsalat
50gr Rucola
1 Knoblauchzehe
200gr Hirten- oder Fetakäse
10gr Balsamico
60gr Olivenöl
Prise Salz und Pfeffer nach Gusto
100gr Wasser

Salat mit dem Messer in Streifen schneiden, waschen, tropfen lassen, in eine große Schüssel

Rucola im Mixi wenige Sekunden zerkleinern und über den Salat geben
Knoblauch und Käse mit übrigen Zutaten (Wasser evtl auf zweimal) dazu geben, ca. Stufe 5 bis 6 einige Sekunden cremig rühren

Ergibt eine relativ cremige Salatsoße, die in der Kombi aber lecker schmeckt!

Micettina
Beiträge: 41
Registriert: 17. November 2010, 12:25
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Beitragvon Micettina » 25. Februar 2013, 20:31

Grüner Obazda

1/2 Bund Schnittlauch frisch aus dem Topf
1 ganz kleine Zwiebel

Beides auf Stufe 5 5 Sekunden zerkleinern.

150gr Camembert, 25gr Butter, 1/2 Pckg Mascarpone mit Salz, Pfeffer und eine Prise scharfer Paprika ca. 15 bis 30 Sekunden vermischen.

Sah sehr grün aus ;) Hat aber trotzdem geschmeckt :D

Micettina
Beiträge: 41
Registriert: 17. November 2010, 12:25
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Beitragvon Micettina » 25. Februar 2013, 20:33

Schnelle Kräuterbutter

1 Knoblauchzehe
1 Pckg TK Kräuter zB I.glu Italienische Kräuter
1 Butter
ein wenig Salz

Alles zusammen ca. 20 bis 30 Sekunden auf Stufe 6 vermischen.

Benutzeravatar
Mariella
Beiträge: 1425
Registriert: 2. Februar 2012, 17:25
Wohnort: Nähe Hannover
Status: Offline

Re: Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Beitragvon Mariella » 25. Februar 2013, 23:38

welchen Thermomix hast Du denn?
Überlege mir einen bei e...y zu ersteigern. Da wird der 3300 als robustester beschrieben.

Micettina
Beiträge: 41
Registriert: 17. November 2010, 12:25
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Beitragvon Micettina » 26. Februar 2013, 17:29

Hallo Mariella :)

Ich hab den neuesten, denk ich, wird jetzt 3 Jahre alt. Erst wollte ich ja partout keinen, viel zu teuer und ahpah mir reicht auch die kleine Braun Schnitzelmaschine. Aber dann hat die Freundin einer Freundin mehrere Kochabende gemacht und irgwann konnt ich nimmer widerstehen :-D Da mein Hausfrauenbudget auch sehr klein ist, stottere ich ihn ab. Bin aber fast fertig ;) So hat´s nicht so weh getan mit einem Riesenschlag ins Kontor auf einmal.

Zu den älteren kann ich Dir leider überhaupt nix sagen :(
Vermissen würde ich allerdings den Varoma, denn ich liebe gedämpften Rosenkohl und Brokkoli, und das geht da 1a. Natürlich andere Sachen auch, aber sonst hab ichs eher nicht mit Gemüse :lol:
Soweit ich weiß, ist das Fassungsvermögen geringer, ich hab 2 Liter und noch ein bissi was. Möcht ich auch nicht missen. Hat man immer schnell beisammen. Mal einen Rohkostsalat zusammengewürfelt oder Sauerkraut und dann ist der Mixi voll!! :roll:

Laß Dir doch so eine Beraterin auf deren Website einteilen und schau Dir mal so einen Abend an! ;)
Sollen nicht alle so toll sein wie meine, aber für nen Überblick und Gratis Essen kann mans schon mal machen!
Allerdings: möglich möglich dass da noch deutlich mehr KH verwendet werden :D

Das kannst Du ja mit einem eigenen anders halten! ;-)

Also ich schätze die Vielseitigkeit des Geräts und bisher war es seinen Preis wert ;;) Und nein, ich krieg keine Provision O:-) 8-}

Viel Vergnügen beim zukünftigen Thermo-mixen! :)

Benutzeravatar
Mariella
Beiträge: 1425
Registriert: 2. Februar 2012, 17:25
Wohnort: Nähe Hannover
Status: Offline

Re: Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Beitragvon Mariella » 26. Februar 2013, 20:24

danke für die Infos.
Ich versuch es mal mit dem ersteigern.
Beim Varoma ist ja der Einlegeboden aus Kunstoff und der Deckel. Mag ich nicht so zu kochen.
Habe zum dämpfen meinen Reiskocher.
Die Produkte des Herstellers sind so schweineteuer und super, auch meinen Staubsauger finde ich absolut überzeugend praktisch und funktional. Den habe ich damals auch abgestottert. Prima auch die Ersatzteile.

Micettina
Beiträge: 41
Registriert: 17. November 2010, 12:25
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Beitragvon Micettina » 26. Februar 2013, 21:58

Hallo Mariella!

Schau doch mal, ob Du einen Vorgänger vom neuesten findest, da gab es einen Edelstahl Varoma! :)

LG!

Micettina
Beiträge: 41
Registriert: 17. November 2010, 12:25
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Beitragvon Micettina » 26. Februar 2013, 22:11

Zum Beispiel sieht das so aus:

http://www.ebay.de/itm/VAROMA-Edelstahl ... 230a130db0" onclick="window.open(this.href);return false;

Leider kein Schnäppchen :/
http://www.ebay.de/itm/VORWERK-THERMOMI ... 3a7e98db10" onclick="window.open(this.href);return false;

Hier der Vorvorgänger TM21
http://www.ebay.de/itm/Vorwerk-Thermomi ... 3f22439fa2" onclick="window.open(this.href);return false;

Viel Erfolg beim Bieten! :)

Kuhstalllady
Beiträge: 1759
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Aus der LCHF-Thermomix-Küche

Beitragvon Kuhstalllady » 27. Februar 2013, 00:38

Den Thread finde ich klasse. Ich finde auch das gedünstete Gemüse toll, aber auch, dass ich mir meinen Leinsamen etc. selber malen kann. Habe auch ein Rezept:
650g Petersilienwurzel schälen, in Stücke schneiden und Varoma Stufe1 40-45 Min. Dünsten
Anschließend die Garflüssigkeit weggießen, die Wurzeln und 100g Trüffelbutter ind den Mixer und
auf Stufe 6-7 pürieren. 1 Fleischtomate würfeln und einige Streifen Salat unter das fertige Püree heben.
Ich belasse es meistens bei den ersten beiden Zutaten.
Nächstes Rezept wird übersichtlicher. Versprochen ;-)


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste