Schwein im Schwein

Zurück zu „Fleisch“


Kikilula
Status: Offline

Schwein im Schwein

Beitragvon Kikilula » 31. März 2010, 15:52

Bei Essen&Trinken gefunden:


Zutaten
Für 4 Portionen
800 g Schweinefilet
20 Scheiben Bacon (nach Wunsch auch mehr)
1 Dose Champignons
500 ml Sahne
4 El Tomatenmark
2 Tl Paprikapulver (edelsüß)
etwas Salz
Pfeffer
evtl. Cayennepfeffer und Knoblauch

Zubereitung

1. Im ersten Schritt das Schweinefilet putzen (also Häute entfernen) und anschließend in 20 möglichst gleich große Medaillons schneiden.

2. Jedes Medaillon mit Bacon umwickeln.

3. Die Pilze in Scheiben schneiden und auf den Boden einer gefetteten Auflaufform geben.

4. Darauf wiederum die Medaillons nebeneinander anordnen.

5. Die Sahne mit Tomatenmark verrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Diese Sauce gleichmäßig über den Medaillons verteilen.

6. Das Gericht in den vorgeheizten Ofen geschoben und bei 180°C Umluft ca. 45 Minuten gegart.


Tipp:

Man kann die Medaillons noch zusätzlich mit Käsescheiben (je nach der Sorte die man mag) belegen und frische Champignons/Pfifferlinge oder Paprikastreifen verwenden. Zusätzlich Knoblauch in der Sauce ist auch lecker...

Ein tolles Gericht, das sich gut vorbereiten lässt, wenn man Gäste hat. Für mehr Gäste Mengen vervielfachen...

Benutzeravatar
Nicole Wirth
Beiträge: 2380
Registriert: 28. Februar 2009, 01:09
Wohnort: Schweden
Status: Offline

Re: Schwein im Schwein

Beitragvon Nicole Wirth » 31. März 2010, 15:55

Und man muss nicht das Fleisch anbraten?
Prima, das mache ich beim nächsten Besuch!

Kikilula
Status: Offline

Re: Schwein im Schwein

Beitragvon Kikilula » 31. März 2010, 16:08

Davon gibt es viele Varianten, z.B. mit Schweineschnitzeln oder so... Im Netz als Pfundstopf oder Schnitzeltopf oder derartigem zu finden. Da muss man nie anbraten.

In der Art für mehr Gäste:

Pfundstopf

1 große Dose Tomaten
500g Räucherbauch
500g Zwiebeln
500g Rindfleisch
500g Schweinefleisch (evtl. Kassler)
1 rote, grüne, gelbe Paprika
500g Cabanossi
500g Hackfleisch gewürzt (Salz,Pfeffer,Paprika)
1 Dose Tomatenmark, 1 l Sahne, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika, Kräuter wie Rosmarin, Salbei, Thymian...

Alles geschnitten, bzw. gewürfelt der Reihe nach in einen grossen Topf/Bräter schichten und die Tomatenmark-Sahne-Mischung drüber gießen.
Dies dann 2,5 Std bei 200° in der Röhre braten
davon 1,5 Std zugedeckt, 1 Std offen

NICHT UMRÜHREN!!!!!!

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12195
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Schwein im Schwein

Beitragvon Sudda Sudda » 31. März 2010, 20:25

Der Pfundstopf ist saubeliebt hier in der Gegend.

Allerdings kannte ich bisher nur die Variante mit Ketchup und so.

DANKÄÄÄ!!
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:

Kikilula
Status: Offline

Re: Schwein im Schwein

Beitragvon Kikilula » 31. März 2010, 20:28

Die Süße vom Ketchup braucht es überhaupt nicht, weil ja die Sahne schon genug Süße mitbringt...

Kikilula
Status: Offline

Re: Schwein im Schwein

Beitragvon Kikilula » 3. April 2010, 20:49

Jetzt gibt es zum Schwein im Schwein auch Fotos:

Bild

Das war lecker! Bild

Benutzeravatar
SOLEILrouge
Beiträge: 455
Registriert: 8. April 2010, 18:24
Wohnort: Vorderpfalz
Status: Offline

Re: Schwein im Schwein

Beitragvon SOLEILrouge » 1. Mai 2010, 19:37

Hey, Kikilula,

boah, das sieht aber auch echt lecker aus!!!
Und wie machst du das nur immer mit den praktisch-verkleinerten Photos (ich kann das nur über Dateianhang und muss vorher auch darauf achten, dass ich meine Digicam auf minimalste Auflösung stelle) UND vor allem:
WO hast du das "Lecker-Smiley" her??? :lol:
Ich finde ja, dass Nicole das unbedingt noch in die Smiley-Liste aufnehmen müsste...... :twisted:

Hungrige Grüße,
iNgRiD :-)

Kikilula
Status: Offline

Re: Schwein im Schwein

Beitragvon Kikilula » 1. Mai 2010, 20:15

1. Für Fotos verwende ich Picasa. Bild hochladen, auf bearbeiten klicken, nach der Bearbeitung einen Picasa Screenshot machen, zurechtschneiden und speichern.

2. Smilies finde ich bei TinyPic in der Suchoption (schon fertig mit dem passenden Link).

(Tipp: Auf Zitat klicken und den Link kopieren)

3. Das schmeckt echt schweinisch lecker!

Plumeria
Beiträge: 304
Registriert: 13. Oktober 2014, 09:55
Status: Offline

Re: Schwein im Schwein

Beitragvon Plumeria » 22. Februar 2015, 12:09

Mmmh, das rettet gerade meinen Tag. :D Schweineschnitzel liegen schon zum Auftauen draußen, der Rest ist dann ja jetzt auch klar. :))
1.1.2016: von 75,6 kg auf > 62,6 kg (- 13,0 kg) BMI = 21,2 durch strikte Kalorienreduzierung
ab 1.1.2017 Kalorienzufuhr wieder gesteigert > aktuell 65,0 kg bei 32 % KFA = BMI 22 (Normalgewicht)

Benutzeravatar
DaniWi
Beiträge: 154
Registriert: 24. November 2014, 12:48
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Schwein im Schwein

Beitragvon DaniWi » 3. März 2015, 11:44

Kann man da noch einen grünen Salat oder Brokkolipüree zu machen oder passt das nicht wenn man nur wenige KH möchte? Ich kann irgendwie so Fleisch pur gar nicht...

LG Daniela


Zurück zu „Fleisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste