Markklößchen Low Carb?

Zurück zu „Praktische Fragen rund ums Kochen“


Nicht jede/r ist als Sternekoch geboren - stelle Fragen oder gib anderen Tipps
Benutzeravatar
scarafaggio
Beiträge: 64
Registriert: 24. Februar 2013, 19:36
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Markklößchen Low Carb?

Beitragvon scarafaggio » 24. Mai 2013, 19:08

Hallo zusammen,

ich suche eine Rezeptidee für Markklößchen. :-?
Hat jemand eine Idee was ich statt Semmelbrösel/Brötchen nehmen kann?


Vielen Dank! :ymhug:

Blumica
Beiträge: 435
Registriert: 27. März 2013, 07:33
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Markklößchen Low Carb?

Beitragvon Blumica » 24. Mai 2013, 19:31

Grüsse Dich Scarafaggio....

musste schmunzeln....

Markklößchen gehen mir Heute nicht aus dem Kopf :D

Ich dachte mal....Mandelmehl...und Eventuell 1 Eiweiss mehr ...sollte ausreichende Bindung bewirken.....oder an was hast Du gedacht?

Bin dienstl. unterwegs....d.h.....weit weg von meine Küche....kann im Moment schlecht was ausprobieren....aber ich werde mich bald dran machen müssen...mein Mann liebt Markklößchen.


LG

Benutzeravatar
scarafaggio
Beiträge: 64
Registriert: 24. Februar 2013, 19:36
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Markklößchen Low Carb?

Beitragvon scarafaggio » 24. Mai 2013, 19:35

ja sowas.... ;)

Ich liebe auch Markklößchen!

Mmmmhh :-? Mandelmehl.... Könnte gehen....

Blumica
Beiträge: 435
Registriert: 27. März 2013, 07:33
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Markklößchen Low Carb?

Beitragvon Blumica » 24. Mai 2013, 20:15

Müssen wir noch den Mopsi fragen....der hat schon Gestern über Markklößchen geschprochen.....vielleicht hat er noch eine Idee.

Kuhstalllady
Beiträge: 1759
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Markklößchen Low Carb?

Beitragvon Kuhstalllady » 25. Mai 2013, 00:04

Vielleicht noch etwas Fohsamenschalen für die Lockerheit :-?

Benutzeravatar
Jesily
Beiträge: 1261
Registriert: 22. Oktober 2012, 13:53
Wohnort: 64546 mörfelden-walldorf
Status: Offline

Re: Markklößchen Low Carb?

Beitragvon Jesily » 25. Mai 2013, 12:27

genau ks-lady!
das war mein erster gedanke:
flosamenschalen,die binden super und ich benutze sie für fast alles!!!

denke das man auch nicht viel braucht vll 5g oder so....
für meine leberknödelhab ich sie auch genommen!
glg

Benutzeravatar
mopsi.lchf
Beiträge: 612
Registriert: 29. März 2013, 15:35
Wohnort: Schwäbische Alb - Kreis Reutlingen
Status: Offline

Re: Markklößchen Low Carb?

Beitragvon mopsi.lchf » 25. Mai 2013, 23:15

Heute gab es bei mir die Markklößchen.

Hatte ca. 100 g geschmolzenes Mark
Gemahlene Mandeln (hab nicht gewogen...so 60-80g? Mehr wäre vielleicht besser gewesen)
Zwei EL geschrotete Leinsamen (feiner gemahlen wäre besser gewesen)
Ein EL Flohsamenschalen (mehr wären besser gewesen!)
Salz, Pfeffer, Muskat, frische Petersilie

Und so sah es aus in Blumicas Wundersuppe
Bild

Mehr Details im Blog... :D

Kuhstalllady
Beiträge: 1759
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Markklößchen Low Carb?

Beitragvon Kuhstalllady » 26. Mai 2013, 01:44

Das sieht nicht nur gut aus, das hört sich auch gut an. War kurz in deinem Blog :D

Benutzeravatar
scarafaggio
Beiträge: 64
Registriert: 24. Februar 2013, 19:36
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Markklößchen Low Carb?

Beitragvon scarafaggio » 26. Mai 2013, 13:21

ooohhhh danke...

na dann kann ich mich diesem Jiieeeppper endlich hingeben....
Die haben mir echt in der Suppe gefehlt :D :D :D

Danke, danke, danke!

Benutzeravatar
mopsi.lchf
Beiträge: 612
Registriert: 29. März 2013, 15:35
Wohnort: Schwäbische Alb - Kreis Reutlingen
Status: Offline

Re: Markklößchen Low Carb?

Beitragvon mopsi.lchf » 26. Mai 2013, 19:12

ooohhhh danke...

na dann kann ich mich diesem Jiieeeppper endlich hingeben....
Die haben mir echt in der Suppe gefehlt :D :D :D

Danke, danke, danke!
Ich gebe den Dank mal an Blumica weiter... :ymhug:


Zurück zu „Praktische Fragen rund ums Kochen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste